Sonstige Veranstaltungen

Samstag, 5. Mai 2018, 10.30 Uhr
Besuch der Pilzausstellung im Museum Wiesbaden mit
Führung

Treffpunkt:
10.30 Uhr Haupteingang Landesmuseum
65185 Wiesbaden Friedrich –Ebert-Anlage 2

Thema ist Pilz – Nahrung, Gift und Mythen
Für Mitglieder ist der Museumseintritt kostenfrei.
Nach dem Besuch der Pilzausstellung ist ein gemeinsames
Mittagessen vorgesehen.

Eigene Anreise entweder per Bahn oder Auto.
Anreise Bahn: Vom Hbf Wiesbaden sind es ca. 10 Min. Fußweg
zum Museum.
Schriftliche Anmeldung ist bis 21.04.2018 bei unserer
Schriftführerin Ingrid Rippel erforderlich.
E- Mail: Ingrid @notizbrett.de oder
Tel. 06251 – 780520

Sonntag, 10. Juni, 2018, 10 Uhr
Baum-Wanderung mit Förster Jens Eder

Treffpunkt:
10.00 Uhr, Parkplatz Gaststätte Altlechtern, Fürth im Odenwald

Wegbeschreibung:
Wenn man Fürth i. Odw. auf der B 460 erreicht hat, fährt man bis zur katholischen Kirche (Ortsmitte/ Fußgängerampel) und biegt dem Wegweiser „Steinbach“ folgend in die Steinbacher Straße. Hinter der Kirche biegt man sofort bei der ersten Möglichkeit links in die Kröckelbacher Straße ab. Danach die zweite Abbiegemöglichkeit rechts in die Erzbergstraße nutzen und stetig geradeaus bergauf fahren. Hier zeigt sich das erste blaue Schild, das auf den Naturpark-Parkplatz Altlechtern hinweist – wenn man diesem folgt, kommt man automatisch in Richtung Altlechtern. Es gehen immer mal Straßen weg, die man ignorieren sollte. Auf dieser Strecke kommt noch ein weiteres Schild mit Hinweis auf den Naturpark-Parkplatz. Auf der Höhe, bei den letzten Häuser von Fürth gabelt sich der Weg, bitte rechts folgen. Diesen schmalen Weg immer Richtung Altlechtern fahren, bis zum Gasthaus im Wald. Der Parkplatz dort ist der Treffpunkt.

Nach der Wanderung können wir in der Waldgaststätte „Altlechtern“ einkehren und uns stärken.

 

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19.00Uhr
Vortrag von Dagmar Eckart von der Giftnotrufzentrale Mainz

Treffpunkt:
 Forsthaus Almen, 64658 Fürth/Weschnitz
Ein Bericht über die Arbeit der Giftnotrufzentrale Mainz.
„Die Helfer in der Not“
Die Giftnotrufzentrale Mainz ist Tag und Nacht für uns da.
Für viele Menschen ist sie die letzte Hoffnung wenn nach einer
Pilzmahlzeit Bedenken, oder sogar gesundheitliche Probleme
auftreten.
Dem Verein der Pilzfreunde und Naturschützer Odenwald e.V. ist es
gelungen Dagmar Eckart zu einem Vortrag über die Arbeit der
Giftnotrufzentrale Mainz zu gewinnen.
Es wird sicherlich ein spannender Vortrag werden.
Beginn: 19.00 Uhr